Atos startet Markteinführung seiner digitalen Battle Management-Lösung

vorherige Pressemeldung

Atos startet Markteinführung seiner digitalen Battle Management-Lösung

Das Bull BMS (Battle Management System) sorgt für taktische Überlegenheit im Einsatz

Paris, 21. Juni 2016

Atos bringt, unter der Marke Bull, das Bull Battle Management System (BMS) auf den Markt. Bull BMS ist eine Komplettlösung, die Echtzeitinformationen für Boden- und Luft-Boden-Einsätze über ganze Regimenter hinweg liefert – sowohl im Hauptquartier als auch bei Einsatzkräften in und außerhalb von Fahrzeugen. Sie ist für alle Einsatzarten geeignet.

Bull BMS ist ein einzelnes System für das gesamte Regiment auf allen Ebenen der Befehlskette und über alle Rollen hinweg. So lassen sich schnell kombinierte Kampfgruppen aufstellen und diese können Einsatzinformationen selbst bei eingeschränkter Netzwerkleistung effizient austauschen.

Dank optimierter Ergonomie ist die Lösung leicht zu erlernen und zu bedienen. Die intuitive Benutzeroberfläche lehnt sich an Softwareprodukte aus dem Zivilbereich an. Die Software unterstützt manuelle Eingaben und automatische Datenerfassung – zwei erhebliche Vorteile auf dem Schlachtfeld. Die Lösung zeigt sich technisch neutral und kann daher an die jeweilige Ausrüstung eines Landes, wie Funkgeräte, Fahrzeuge, Vetronics, Betriebssysteme und verbundene Waffensysteme, angepasst werden.

Atos Bull BMS for dismounted soldier 2bBull BMS im Zentrum des Scorpion-Programms


Scorpion ist ein Rüstungsprogramm in Frankreich, dessen Projektmanagement bei der DGA (Generaldirektion für Rüstungsbeschaffung) liegt. Es zielt darauf ab, die Ausrüstung der taktischen Einsatzkräfte des französischen Heeres zu modernisieren. Das Scorpion Combat Information System (SICS) ist ein digitales Gefechtsmanagement und ein zentraler Bereich von Scorpion. Auf der Basis von Bull BMS liefert SICS den eigenen Kräften alle verfügbaren taktischen Informationen auf dem Schlachtfeld. SICS wird ab 2017 bei den französischen Streitkräften eingeführt.

 

„Mit Bull BMS können sich die Soldaten auf ihren Einsatz konzentrieren, indem sie die Vorteile digitaler Technik nutzen. Das System beschleunigt die Entscheidungsfindung erheblich und ermöglicht das Priorisieren von Handlungen. Durch Bereitstellung strategischer Informationen erhalten die Regimenter Vorteile hinsichtlich Autonomie, Reaktionsvermögen und Sicherheit, was zu einer deutlichen und nachhaltigen Änderung der taktischen Lage am Einsatzort führt“, so Pierre Barnabé, SVP Managing Director, Big Data & Security bei Atos.


Atos setzt auf eine Partnerschaft mit lokalen Organisationen innerhalb der Rüstungsindustrie. Auf Grundlage einer gemeinsamen Software und einer offenen Architektur entwickelt der IT-Dienstleister nationale Lösungen in enger Zusammenarbeit mit den Kunden. So können bestimmte Aspekte berücksichtigt werden, abhängig von Einsatzzweck, geografischem und sprachlichem Umfeld sowie den taktischen Befehlen.

Über Bull


Bull ist die Atos-Marke für Technologie-Produkte und Software, die heute in über 50 Ländern weltweit erhältlich sind. Das Unternehmen verfügt über mehr als 80 Jahre Erfahrung mit technologischen Innovationen, hält 2.000 Patente und beschäftigt ein starkes Forschungs- und Entwicklungsteam mit 700 Mitarbeitern, das mit der Atos Scientific Community kooperiert. Die Produkte und Value-Added-Software von Bull helfen Kunden bei der digitalen Transformation, insbesondere in den Bereichen Big Data und IT-Sicherheit. Bull ist der europäische Marktführer für Hochleistungsrechner (High-Performance Computing). Zum Portfolio zählen unter anderem der energieeffiziente Supercomputer bullx, bullion, einer der weltweit leistungsfähigsten Server für Big-Data-Anwendungen, die Evidian-Software- Lösungen für Identitäts- und Zugriffskontrolle, die hardwarebasierten Trustway- Verschlüsselungslösungen, sowie das hochsichere Smartphone Hoox. Weitere Informationen finden Sie unter: www.bull.com

Über Atos


Atos SE (Societas Europaea) ist ein führender Anbieter von digitalen Services mit einem Proforma- Jahresumsatz von rund 12 Milliarden Euro und circa 100.000 Mitarbeitern in 72 Ländern. Atos unterstützt Unternehmen weltweit mit Beratungsleistungen und Systemintegration, Managed Services & Business Process Outsourcing (BPO) sowie Cloud-, Big-Data- und Sicherheitslösungen. Hinzu kommen Services von der Tochtergesellschaft Worldline, dem europäischen Marktführer für Zahlungs- und Transaktionsdienste. Mit seiner umfassenden Technologie-Expertise und tiefgreifendem Branchenwissen arbeitet Atos mit Kunden in unterschiedlichen Marktsegmenten zusammen: Banken, Bildung, Chemie, Energie und Versorgung, Gesundheit, Handel, Medien und Verlage, Öffentlicher Sektor, Produktion, Telekommunikation, Transport und Logistik, Versicherungen und Verteidigung. Die Atos Gruppe verbindet Unternehmensstrategie, Informationstechnologie und Prozesse miteinander und hilft Kunden so, ihr Geschäft nachhaltig weiterzuentwickeln. Der Konzern ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele und an der Pariser Börse Euronext notiert. Atos firmiert unter Atos, Atos Consulting, Atos Worldgrid, Bull, Canopy, Unify und Worldline.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net
 

 

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Reiner Höfinger
Pressesprecher
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen