Atos sucht die besten Konzepte für das vernetzte Wohnen

vorherige Pressemeldung

Atos sucht die besten Konzepte für das vernetzte Wohnen

In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit EEBus fordert die Atos IT Challenge Studierende aus 10 Ländern auf, ihre Ideen einzureichen

Paris, 28. Oktober 2014

Atos, führender Anbieter im Bereich Digital Business, startet heute in Zusammenarbeit mit EEBus seine vierte IT Challenge. Studierende von Universitäten aus zehn Ländern sind dazu aufgerufen, die besten Konzepte für das vernetzte Wohnen zu erarbeiten. Die Vision: Eine Welt, in der das Zuhause, der Arbeitsplatz und die Stadt nahtlos über mehrere intelligente Geräte miteinander verbunden sind und Video-, Sprach- und Datendienste jederzeit und überall universelle Vernetzung schaffen.

Die Atos IT Challenge wurde im Jahre 2012 gegründet, um den Innovationsgeist der kommenden Generation von IT-Fachleuten zu fördern. Sie ist heute ein fester Termin im Kalender der Studierenden an den Atos Partneruniversitäten in zehn Ländern. So sind aus dieser Initiative bereits Gewinnerideen für die Olympischen Spiele und vernetzte Fahrzeuge hervorgegangen: Hierzu zählt eine App, die Emissionen von Autos und die Wartezeit vor roten Ampeln reduziert, indem sie auf Grundlage der aktuellen Navigationsstrecke die optimale Geschwindigkeit für die grüne Welle vorschlägt. Mit einer weiteren Gewinner-App können Besucher der Olympischen Spiele planen, welche Sportwettbewerbe sie an einem Tag sehen und welche Sightseeing-Touren sie unternehmen möchten.

Das künftige Siegerteam gewinnt eine Reise nach Barcelona. Dort wird es das Mobile Competence Center von Atos besichtigen, um mit den Atos Experten abzuklären, ob und wie ihre Apps weiterentwickelt und vermarktet werden können. Die Zweit- und Drittplatzierten erhalten neben einer Auszeichnung ein Tablet-PC.

Gilles Grapinet, Senior Executive Vice President bei Atos und Chief Executive Officer bei Worldline, sagt: "Gartner prognostiziert für das Jahr 2018 25 Milliarden vernetzte Geräte. Ericsson rechnet mit 4,5 Milliarden Smartphones weltweit. Wir bei Atos und Worldline stehen im Zentrum dieser neuen Möglichkeiten und sehen bereits, wie sie unseren Alltag deutlich verbessern können. Vernetzte Fahrzeuge, Smart Boxes und Roboter, die unsere Heizungs- und Beleuchtungssysteme steuern, sind dabei erst der Anfang. Durch immer mehr vernetzte Geräte und Anwendungen ist das Potenzial enorm, unseren Alltag angenehmer zu gestalten und gleichzeitig Kosten und Energie zu sparen. Dies ist eine spannende Herausforderung und ich ermutige die Studierenden an unseren Partneruniversitäten kreativ und in großen Dimensionen zu denken."

Peter Kellendonk, Präsident bei EEBus, erklärt: "Wir sind stolz darauf, uns an dieser IT Challenge zu beteiligen. Wir kombinieren die Geräte und Technologien aus unserem täglichen Leben - Hausgeräte, Heizungs- und Sicherheitssysteme - und arbeiten mit Energieversorgern und Telekommunikationsunternehmen zusammen, um neue Services und Lösungen auf den Weg zu bringen. Werden Sie mit EEBus kreativ und beginnen Sie heute mit der Gestaltung der Zukunft, indem Sie sich auf diese Herausforderung einlassen. Die Zukunft entsteht heute."

Die Teams können sich unter atositchallenge.net anmelden und bis zum 12. Dezember 2014 ihren ersten Beitrag einstellen. Maximal 15 erfolgreiche Teams kommen in die engere Auswahl. Davon werden vierzehn Teams von der Atos Scientific Community, einem globalen Netzwerk der etwa 100 besten Business Technologists von Atos, und Experten von EEBus ausgewählt. Ein weiteres Team wird von der Öffentlichkeit ausgewählt: Das Team, das den meisten Facebook-Benutzern gefällt, kommt in die nächste Runde.

Die IT Challenge ist Bestandteil der Initiative "Atos Wellbeing@work" und unterstützt das Ziel, Talente zu ermutigen und zu fördern. Das Anmeldeformular und weitere Informationen über den Wettbewerb (Regeln, Preise, Partneruniversitäten, die Coaches und die Jury) finden sich unter: atositchallenge.net.

Über die EEBus Initiative e. V.


Die gemeinnützige Organisation EEBus Initiative e. V. vernetzt die führenden Unternehmen, Organisationen und Akteure der deutschen und internationalen Energie-, Telekommunikations- und Elektrowirtschaft. Gemeinsam entwickeln wir EEBus als ein offenes, standardisiertes und konsensorientiertes Vernetzungskonzept. Wir beginnen mit der Verbindung von Smart Grid und intelligenten Verbrauchern und erarbeiten einen Ansatz im Hinblick auf das Intelligente Haus und das Intelligente Gebäude und darüber hinaus, um ein ganzheitliches Konzept für fast alle intelligenten Geräte zu erstellen. Dank unserer vereinten Anstrengungen und Kompetenzen erschließen wir einen neuen interdisziplinären Markt für intelligente Konnektivität. Das Ziel: eine höhere Energieeffizienz sowie mehr Komfort und Sicherheit zugunsten der Verbraucher, der Gesellschaft, der Umwelt und der Wirtschaft. Durch die aktive Teilnahme an den Normungsgremien tragen wir unseren Teil zu einer modernen, nachhaltigen Kommunikations-Infrastruktur bei und fördern das vernetzte Arbeiten sowie die Interoperabilität. www.eebus.org

Über Atos


Atos SE (Societas Europaea) ist ein internationaler Anbieter von IT-Dienstleistungen mit einem Jahresumsatz für 2013 von 8,6 Milliarden Euro und 76.300 Mitarbeitern in 52 Ländern. Das Unternehmen bietet seinem globalen Kundenstamm Beratungsleistungen und Systemintegration, Managed Operations sowie transaktionsbasierte Services durch Worldline, den europäischen Marktführer und globalen Akteur für Payment Services. Mit seiner umfassenden Technologie-Expertise und tiefgreifendem Branchenwissen unterstützt der IT-Dienstleister Kunden in folgenden Marktsegmenten: Produzierendes Gewerbe, Handel und Transport; Öffentliche Verwaltung und Gesundheitswesen; Banken und Versicherungen; Telekommunikation, Medien und Versorgungsunternehmen.

Der Fokus liegt dabei auf Business Technology. Dieser Ansatz verbindet Unternehmensstrategie, Informationstechnologie und Prozesse. Dadurch können Kunden ihr Geschäft nachhaltig vorantreiben und zukunftsorientiert entwickeln. Atos ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele und an der Pariser Börse Euronext notiert. Atos firmiert unter Atos, Atos Consulting, Worldline und Atos Worldgrid.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net

Pressekontakt Atos:


Stefan Pieper,
Tel.: +49 178 4686875,
Email: Stefan.pieper@atos.net

Agenturkontakt Atos Deutschland:


Martina Krelaus, Akima Media,
Tel.: +49 89 17 959 18 0,
Email: atos@akima.de

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Reiner Höfinger
Pressesprecher
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen