Atos Worldgrid startet neue Cloud-Lösung zur Überwachung industrieller Prozesse

vorherige Pressemeldung

Atos Worldgrid startet neue Cloud-Lösung zur Überwachung industrieller Prozesse

  • Sichere mobile Komplettlösung kombiniert das Überwachungsgerät mit der Software "Cloud Industrial Supervision"
  • Die Cloud-Lösung basiert auf einem intelligenten Netzwerk aus Softwareknoten

Grenoble/München, 1. Oktober 2014

Atos Worldgrid, ein weltweit führendes Unternehmen für intelligentes Energiemanagement, kündigt eine neue Überwachungslösung für die Industrie an. Cloud Industrial Supervision, ausgezeichnet vom internationalen Kompetenzzentrum Minalogic, ist eine innovative Hardware-Software-Lösung. Sie ist nicht nur äußerst sicher, sondern bietet den Akteuren der Branche auch temporäre wie dauerhafte Modelle zur Überwachung industrieller Prozesse, die sich schnell, flexibel und günstig implementieren lassen.

Cloud Industrial Supervision ergänzt die herkömmlichen zentralen, statistisch konfigurierten SCADA-Systeme*. Es stellt eine effektive Lösung für die Bereiche dar, die eine höhere Flexibilität und Anpassungsfähigkeit erfordern - etwa der Energiesektor, die Landwirtschaft oder die Industrie. Dabei lässt sich die Lösung unabhängig von der jeweiligen Größe des Marktes oder des Prozesses einsetzen.

Steve Péguet, Leiter des Bereichs Innovation bei Atos Frankreich: "Cloud Industrial Supervision ist die erste Plug-and-Play-Lösung, bei der Feldgeräte einfach an das Strom- und Kommunikationsnetzwerk angeschlossen werden. Die Lösung eignet sich insbesondere für physisch ausgedehnte industrielle Prozesse, bei denen die Kosten für Wartung und Aufrüstung wesentliche Faktoren darstellen. Dies ist beispielsweise bei Windparks und Ölfeldern, beim Wasserressourcenmanagement sowie beim Management eines Öko-Viertels in einer Smart City der Fall. Hier füllt Cloud Industrial Supervision eine Lücke: Die Nutzer erhalten ein Überwachungsmodell, das auf Cloud-Prinzipien basiert und sichere dezentrale Abläufe von jedem beliebigen Punkt des Netzwerks aus autorisiert."

Der Projektpartner Gaz Electricité de Grenoble testet derzeit Cloud Industrial Supervision für das Management von Heizkraftwerken, die im Öko-Viertel De Bonne in Grenoble in mehreren Gebäuden installiert sind. Dabei kommt eine Technik zum Einsatz, die in einem einzigen Prozess gleichzeitig Wärme und Elektrizität produziert. Durch die dynamische Anpassung der Cloud-Industrial-Supervision-Services sind Eingriffe vor Ort deutlich seltener nötig. Zudem erhalten die beteiligten Unternehmen eine Komplettlösung, die die Kosten für Ausrüstung und Implementierung reduziert.

Cloud Industrial Supervision unterscheidet sich von der herkömmlichen SCADA-Architektur durch zwei wesentliche Elemente:

1) Ein intelligentes Netzwerk aus Softwareknoten dient als Multiplattform für zahlreiche Anlagen - von integrierten Feldgeräten über Standardbürodienste bis hin zu mobilen Geräten.

2) Ein integriertes, skalierbares Software-Framework ermöglicht eine dynamische Konfiguration von jedem beliebigen Punkt des Überwachungslogik-, Datenerfassungs- und Prozessteuerungsnetzwerks.

Mit Cloud Industrial Supervision lässt sich eine Überwachungsstrategie ausarbeiten, die von einer Reihe Softwareknoten, verbunden durch intelligente Middleware, unterstützt wird. Folglich lässt sich die Überwachungslogik enger am Prozess ausrichten und an kleinste Nuancen anpassen, sodass sich die Nutzung der Bandbreite optimiert. Durch diese Detailgenauigkeit lassen sich unter anderem individuelle Berechtigungen bei jedem einzelnen der Überwachungselemente - Variablen, Algorithmen - festlegen. So wird Cloud Industrial Supervision zu einem System für mehrere Benutzer und Instanzen, wobei die Trennung der Daten für höchste Sicherheit sorgt. Die Modifikation der Überwachungselemente auf niedrigster Ebene erlaubt zudem, das Überwachungssystem sofort zu implementieren und zu skalieren, während gleichzeitig die Regressionsrisiken in Bezug auf die vorhandene Software begrenzt werden.

Die Softwareknoten sind mit einer breiten Palette von Hardware kompatibel, einschließlich mobiler Geräte (Smartphones und Tablets) und integrierter industrieller Feldgeräte. Cloud Industrial Supervision sorgt somit für Mobilität und bietet jedem Benutzer, unabhängig von dessen Anschlusspunkt, die gleiche Qualität wie ein zentrales System. Zu guter Letzt bietet die Lösung eine umfangreiche Auswahl an dezentralen Implementierungsoptionen, wodurch sie selbst für höchst begrenzte Netzwerktopologien (komplexes Routing, verringerte Bandbreite) geeignet ist und ein VPN überflüssig macht.

Atos verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Bereich der Überwachung und Steuerung industrieller Prozesse, darunter in Kernkraftwerken, Öl- und Gasexploration, Trinkwasseranlagen, Eisenbahn- und Satellitensteuerung sowie Werksüberwachung.

* SCADA (Supervisory Control and Data Acquisition) ist ein System, das kodierte Signale und Kommunikationskanäle nutzt, um die Fernsteuerung von Geräten zu ermöglichen. Das Überwachungssystem ist mit einem Datenerfassungssystem kombiniert, um Informationen über den Zustand der dezentralen Geräte zu sammeln und diese anzuzeigen oder aufzuzeichnen.

Über Atos


Atos SE (Societas Europaea) ist ein internationaler Anbieter von IT-Dienstleistungen mit einem Jahresumsatz für 2013 von 8,6 Milliarden Euro und 76.300 Mitarbeitern in 52 Ländern. Das Unternehmen bietet seinem globalen Kundenstamm Beratungsleistungen und Systemintegration, Managed Operations sowie transaktionsbasierte Services durch Worldline, den europäischen Marktführer und globalen Akteur für Payment Services. Mit seiner umfassenden Technologie-Expertise und tiefgreifendem Branchenwissen unterstützt der IT-Dienstleister Kunden in folgenden Marktsegmenten: Produzierendes Gewerbe, Handel und Transport; Öffentliche Verwaltung und Gesundheitswesen; Banken und Versicherungen; Telekommunikation, Medien und Versorgungsunternehmen.

Der Fokus liegt dabei auf Business Technology. Dieser Ansatz verbindet Unternehmensstrategie, Informationstechnologie und Prozesse. Dadurch können Kunden ihr Geschäft nachhaltig vorantreiben und zukunftsorientiert entwickeln. Atos ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele und an der Pariser Börse Euronext notiert. Atos firmiert unter Atos, Atos Consulting, Worldline und Atos Worldgrid.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net.

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Reiner Höfinger
Pressesprecher
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen