The Benefits of digitally-led thinking for business

 

Atos-How-Businesses-can-Succeed-in-the-Digital-Revolution

 

Rob Price – Business Technologist und Leiter des Bereichs Digital, Atos GB und Irland

Die „digitale Revolution” nimmt Fahrt auf. Für Unternehmen heißt es jetzt schwimmen oder untergehen. Ich habe bereits über einige Vorteile gesprochen, die eine digitale Denkweise Betrieben bescheren kann. Jetzt möchte ich einen Blick darauf werfen, wie Organisationen diese Strategien umsetzen können…

 

1. Fangen Sie an, in zwei Geschwindigkeiten zu denken
Zuerst einmal ist es wichtig, eine Unterscheidung zu treffen zwischen „IT-Geschwindigkeit” und „Digital-Geschwindigkeit”. Obwohl die beiden Begriffe auf den ersten Blick austauschbar zu sein scheinen, bezieht sich doch jeder auf einen ganz bestimmten Themenkreis innerhalb des Unternehmens.

„IT-Geschwindigkeit” bezieht sich auf Effizienz, Stabilität und die Gewährleistung einer steten Verfügbarkeit von Abläufen. Die Cloud ermöglicht das, indem sie die robuste und doch flexible Infrastruktur für die volle Funktionalität des Betriebs bereitstellt.

Im Gegensatz dazu bezieht sich „Digital-Geschwindigkeit” auf Ihre Fähigkeit, Ihr Geschäftsmodell und interne Abläufe beweglich und offen zu gestalten. Während „IT” einen langen Atem benötigt, ist „Digital” eine Reihe von Sprints. Unternehmen müssen sich genau überlegen, wie sie Kunden Dienstleistungen liefern, auf dem neuesten Stand bleiben und auf die ständig wechselnden Marktbedürfnisse reagieren. Digital orientiert sich an einem Zeitrahmen, der in Tagen oder Wochen und nicht in Monaten und Jahren bemessen wird.

Um einen attraktiven, modernen und zuverlässigen Service anzubieten, müssen Organisationen in einen Ansatz investieren, der beide Geschwindigkeitsstufen kombiniert. Canopy, unser Cloud Tochtergesellschaft, hat vor Kurzem sein Platform-as-a-Service Angebot, die Cloud Fabric, angekündigt. Die Cloud Fabric unterstützt Firmen bei der Schaffung von Cloud-eigenen digitalen Anwendungen und der Beschleunigung der „IT-Geschwindigkeit” durch Cloud-Betriebsmodelle sowie IaaS- und SaaS-Plattformen.

2. Befähigen Sie Mitarbeiter, digital zu denken
Digital denkende Unternehmen ermutigen Mitarbeiter dazu, ebenfalls digital zu denken. Unternehmen müssen ihre Mitarbeiter in die Lage versetzen, neue Arbeitsmethoden auszuprobieren, damit sie eine Arbeitsweise finden können, die ihre Effizienz maximiert und ihnen hilft, bestmögliche Arbeitsergebnisse zu erzielen.

Es sollte Angestellten möglich sein, digitale Dienstleistungen in ihrer täglichen Arbeit in Anspruch zu nehmen, wobei sie ihre eigenen Apps oder Geräte auswählen können, so dass der interne IT-Service sich als hilfreich und nicht hinderlich erweist. Versuchen Sie, einen Rahmen zu schaffen, in dem Mitarbeiter mit Hilfe neuer Anwendungen und Lösungen zusammenarbeiten, Wandel gestalten, ausprobieren und vorantreiben können. Die Gewährung einer solchen Freiheit innerhalb des Unternehmens wird helfen, Komplikationen einer „Schatten-IT” zu vermeiden und stellt sicher, dass Sie Ihre eigenen Regulierungsebenen einrichten können, um Ihre IP und Ihr Unternehmenswissen zu schützen.

3. Bleiben Sie in Bewegung
Zu guter Letzt, korrigieren Sie Ihre Erwartungen: Digitales Denken ist eine Arbeitskultur und keine endgültige Lösung. Evolution ist der Schlüssel zum Erfolg.  Ihr Unternehmen muss Veränderungen gegenüber aufnahmebereiter sein. Es geht nicht darum, von einer starren technologischen Lösung zur nächsten zu ziehen, sondern Abläufe zu verfeinern und neue Technologien wie Lösungen im Bereich Cloud-Computing oder Mobilgerät-Management als Grundlage einzusetzen.

Rob Price ist Leiter von Digital bei Atos für GB und Irland. Er ist verantwortlich für die Integration von digitalen und Cloud-Technologien in der gesamten Dienstleistungsbreite von Atos. Als ein Atos Business Technologist konzentriert sich Rob auf die effizientere und effektivere Ausschöpfung von Technologie und Dienstleistungen, um positive Betriebsergebnisse voranzutreiben, Arbeitsabläufe zu transformieren und unsere Kunden besser mit ihren Verbrauchern zu verbinden. In seiner Freizeit widmet sich Rob mit Begeisterung der Makrofotografie von Blumen – einige seiner Werke finden Sie hier.



Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Schweiz
Mehr Informationen
trans-1-px

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

 

Die Digitalisierung der Gesellschaft
Die „Digitalisierung von Unternehmen” ist das neueste Schlagwort im Technologiesektor. Doch vielen Organisationen scheint die Bedeutung des Begriffs unklar zu sein...

Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen